Diese Webseite verwendet Cookies, mehr Informationen hierzu finden Sie unter Datenschutz
MyBesucher


Allgemeine ePaidmailer.de Regeln f√ľr Mitglieder (AGB)

>> --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- <<


§1. Mitgliedschaft

 

Die Teilnahme bei Paidmailer.de ist absolut kostenlos und unverbindlich. Teilnehmen kann jede Person die mindestens 16 Jahre alt ist.Teilnehmen k√∂nnen Personen die in Deutschland, √Ėsterreich oder Schweiz wohnen. Pro Person darf nur eine Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Pro Haushalt und Internetanschluss (IP-Adresse) d√ľrfen max. 1 Account angemeldet werden. Ein Versto√ü gegen diesen Paragraphen f√ľhrt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft! Mit der Anmeldung wird best√§tigt, dass der User der deutschen Sprache in Wort und Schrift m√§chtig ist. Mit der Anmeldung wird ebenfalls best√§tigt, dass die Regeln gelesen und akzeptiert wurden. Der User erkl√§rt sich damit einverstanden Newsletter vom Betreiber und Sponsoren Newsletter zu erhalten, genauso wie verg√ľtete Werbemails zum Best√§tigen.

 

§2. Datenschutz

 

Die Mitgliedschaft erfordert das Speichern persönlicher Daten in unserem System. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden, die Weitergabe der Daten an Dritte wird ausgeschlossen.

 

§3. Ref - Kauf

 

Jeder User hat die M√∂glichkeit werberlose User als Referal zu kaufen. Der Preis pro Ref richtet sich nach der Aktivit√§t des werberlosen Users. ePaidmail.de kann keine zuk√ľnftige Garantie f√ľr Aktivit√§t der gekauften Referals geben . Referals k√∂nnen nur mit Werbepunkten bezahlt werden.

 

§4. SPAM - Verbot

 

Die Mitgliedswerbung ist ausdr√ľcklich erw√ľnscht und erlaubt! Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, UNERW√úNSCHTE Werbung in Newsgroups, Foren, Chats oder per E-Mail zu unterlassen. Ein Versto√ü gegen diesen Paragraphen f√ľhrt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft. Die eventuell entstanden Kosten √ľbernimmt zu 100% der User.

 

§5. Manipulation

 

Der Teilnehmer verpflichtet sich, korrekte Teilnehmerdaten anzugeben. Die Manipulation des Scriptes ist untersagt. Ein Versto√ü gegen diesen Paragraphen f√ľhrt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft. Fehler im Script sind den Webmastern per e-Mail zu melden. Vom User gefundene, beim Betreiber gemeldete Fehler im Script werden vom Betreiber belohnt. Das Ausnutzen von Fehlern im Script kann gegebenfalls angezeigt werden, der entstandene Schaden, kann in Rechnung gestellt werden. Selbst der Verdacht vom Betreiber zur Manipulation kann zum Ausschlu√ü f√ľhren.

 

§6. Auszahlung

 

User k√∂nnen sich Ihr Guthaben ab 5 Euro (ca.250.000 Punkte) per PayPal (PayPal-Geb√ľhren tr√§gt der User/Empf√§nger) oder per Bank√ľberweisung bei einem Guthaben von 15 Euro (ca.750.000 Punkte ) auszahlen lassen. Eine korrekte Auszahlung findet nur statt wenn die Bankdaten bzw. die PayPal E-Mail Adresse korrekt und vollst√§ndig angegeben wird. Sind die Bankdaten oder die PayPal E-Mail Adresse unvollst√§ndig oder falsch und das Geld wird zur√ľck an den Betreiber gebucht, so wird das Guthaben wieder den Teilnehmer Account gutgeschrieben. F√ľr die Versteuerung der Einnahmen auf ePaidmailer.de ist der User selbst verantwortlich. Auszahlungen k√∂nnen bis zu 30 Tage dauern (in der Regel eher weniger). ePaidmailer.de ist berechtig, die Auszahlungsgrenze zu ver√§ndern, egal ob h√∂her oder niedriger. ePaidmailer.de zahlt nicht aus, wenn:


‚ÄĘ Verdacht auf Doppelaccounts
‚ÄĘ Versto√ü gegen eines unserer Regeln.

 

§7. Einzahlung von Werbepunkten

 

User k√∂nnen im Account Werbepunkte bestellen, die Werbepunkte sind innerhalb 14 Tage zu bezahlen. Erfolgt keine Zahlung innerhalb der 14 Tage so wird die Einzahlung stoniert. Die Werbepunkte k√∂nnen in Werbung auf ePaidmailer.de, Spiele oder f√ľr Ref-K√§ufe verwendet werden. Einzahlung ausschlie√ülich per PayPal, oder Bank√ľberweisung m√∂glich. Werbepunkte k√∂nnen nur √ľber den Werbepunkte-Marktplatz in Euro-Guthaben eingetauscht werden. Eine Auszahlung der Werbepunkte ist nicht m√∂glich.

 

¬ß8. Verg√ľtungen und sonstige Einstellungen.

 

ePaidmailer.de beh√§lt sich das Recht, Einstellungen und Verg√ľtungen jederzeit zu ver√§ndern, die Verg√ľtungen sind von den Einnahmen abh√§ngig. Urlaub kann jeder User im User-Account beantragen, erlaubt sind bis zu 60 Tage im Jahr. Stellt der User Urlaub ein, so erh√§lt er f√ľr die Zeit keine Paidmails aber weiterhin Newsletter, damit keine wichtigen Informationen verloren gehen. Der Urlaub muss vom User wieder im Account deaktiviert werden, um wieder Paidmails zu erhalten.

 

§9. Beendigung der Mitgliedschaft

 

Die Beendigung der Mitgliedschaft ist jederzeit von beiden Vertragspartnern m√∂glich. Der Teilnehmer hat die M√∂glichkeit seine Mitgliedschaft jederzeit √ľber den im Mitgliederbereich befindlichen Button oder per Email zu beenden. Alle Punkte sowie die evtl. aufgebaute Downline verfallen. Die erneute Mitgliedschaft ist jederzeit erw√ľnscht und m√∂glich. Beendet der Betreiber die Mitgliedschaft (wenn kein Versto√ü gegen die AGB vorliegt) so wird das bis zur K√ľndigung angesammelte (und noch nicht ausgezahlte) Guthaben an den Teilnehmer ausbezahlt.

 

§10. Sofortiges Ende der Mitgliedschaft

 

Wird gegen einen der Paragraphen verstoßen, wird die Mitgliedschaft bei ePaidmailer.de mit sofortiger Wirkung beendet. Punkte und Guthaben werden pauschal als Verwaltungsaufwand einbehalten, eine Auszahlung ist nicht möglich. Eine erneute Mitgliedschaft wird ausgeschlossen.

 

§11. Webseiten

 

ePaidmailer.de hält sich das Recht vor, Webseiten, Texte, Grafiken und sonstiges, was durch den User oder Sponsor eingebunden werden kann, abzulehnen. Die Werbepunkte werden dem Account wieder gutgeschrieben. u. A. werden folgende Webseiten abgelehnt:

‚ÄĘ Seiten ohne Impressum
‚ÄĘ Seiten mit URL Rotatoren
‚ÄĘ Seiten mit mehr als 1 Popup
‚ÄĘ Geld verdien Homepages (z.B. 25 Euro pro Mail)
‚ÄĘ Seiten mit unseri√∂sen Inhalt
‚ÄĘ Illegale Schneeballsysteme
‚ÄĘ Cracks
‚ÄĘ 0190-Dialer
‚ÄĘ Versto√ü gegen das deutsche Gesetz
‚ÄĘ Rassismus
‚ÄĘ Pornographie

 

§12. Bestätigungsrate

 

User m√ľssen eine mindest Best√§tigungsrate von 30% einhalten, eine Pr√ľfung findet in unregelm√§√üigen Zeitabst√§nden statt und kann sowohl angek√ľndigt als auch unangek√ľndigt statt finden. Wenn der User zum Pr√ľfungs Zeitpunkt eine Best√§tigungsrate unter 30% hat und (oder) √ľber 100 unbest√§tigte Mails wird er gesperrt. L√∂schungen der gesperrten Accounts finden ca. nach 1 Jahr statt. Eine Paidmail ist 7 Tage g√ľltig.

 

§13. Ausfälle, Fehler, Manipulation.

 

Wir √ľbernehmen keine Verantwortung bei Fehlern, Ausf√§llen oder Manipulationen am Script. Sollte zum Beispiel die Downline teilweise oder komplett verschwinden, so haften wir nicht daf√ľr. Auch wenn Guthaben etc. verloren geht, so wird nichts ersetzt ausser es liegen deutliche Beweise vor, dass dieses Guthaben tats√§chlich erreicht wurde.

 

§14. Haftungsausschluß

 

ePaidmailer.de √ľbernimmt keinerlei Haftung f√ľr die Verlinkten bzw. beworbenen Webseiten. F√ľr den Inhalt der verlinkten und beworben Websseiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich. ePaidmailer.de haftet nicht f√ľr Sch√§den die durch Dritte oder h√∂here Gewalt erfolgen. Auch sind wir nicht haftbar bei Dienstausf√§llen z.B. durch Serverausf√§lle etc.

 

§15.Accountverkäufe

 

Accountweitergaben bzw. Accountverkäufe sind zwar grundsätzlich möglich, aber eine vorherige Zustimmung von ePaidmailer.de ist zwingend erforderlich. Der neue Besitzer des Accounts muss die AGB im vollem Umfang akzeptieren. Der Käufer darf noch keinen Account besitzen, ein evtl. bereits bestehender Account wird gelöscht

 

§16.Klickhelfer

 

Klickhelfer sind untersagt. Bei Zuwiderhandlung erfolgt die Löschung des Accounts. In diesem Fall besteht kein Anspruch mehr auf das erwirtschaftete Guthaben und es verfällt.

 

§17.Shoutbox

 

Die Shoutbox kann als Kommunikationsmittel unter den Mitgliedern genutzt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass eine vern√ľnfitge Wortwahl zu t√§tigen ist. (keine Schimpfw√∂rter oder Beleidigungen!). Werbungen f√ľr andere Werbdienste oder sogar das posten von Reflinks sind verboten. Ferner gibt es in der Shoutbox keinen Support. F√ľr Supportanfragen sind die jeweiligen Kontaktm√∂glichkeiten zu nutzen. Bei Versto√ü wird der User von der Shoutbox ausgeschlossen und kann dort keine Beitr√§ge mehr verfassen. Bei Sonderf√§llen beh√§lt sich ePaidmailer.de vor einzelne User zu sperren.


* Geschmacklosigkeiten
* Beleidigungen
* Pöbelei
* Prahlerei
* Provokation
* Spammen
* Flooden (dieselbe Nachricht mehrmals hintereinander posten)
* Stumpfe Meinungsäußerungen à la "ePaidmailer ist scheiße" oder "andere Webseite forever"
* Schreien, im Internet allgemein bekannt als GROSSSCHREIBEN
* Unnötige Hervorhebung (z.B. durch mehrere Fragezeichen)
* Permanente Schimpfereien ("Scheiß ePaidmailer" usw.)
* Absichtliches Verbreiten falscher Ger√ľchte
* √úberm√§√üige Nutzung oder die Kommunikation rein √ľber Emojis

 

§18.Bettellink

 

Der Bettellink stellt eine weitere zus√§tzliche Verdienstm√∂glichkeit f√ľr das Mitglied da. Wenn ein Besucher √ľber diesen Link zum Dienst findet, wird dem Mitglied, bei g√ľltigem Aufruf, ein Betrag von 0,09 Punkten auf ihrem Mitgliedskonto gutgeschrieben. Nachdem ein Aufruf verg√ľtet wurde, ist dieser Besucher f√ľr die Dauer von 24 Stunden, also einem Tag f√ľr einen weiteren verg√ľteten Aufruf gesperrt. Bewerben sie den Bettellink nicht √ľber sogenannte Besuchertauschseiten! Dies ist verboten und kann zur Sperrung ihres Accounts f√ľhren. Ebenfalls ist das einbuchen des Bettellinks in Surfbars oder als Traffic nicht gestattet.

 

§19.Beendigung des Dienstes ePaidmailer.de

 

Im Fall der Einstellung des Dienstes verpflichtet sich der Betreiber, das gesammelte Guthaben des Users in voller H√∂he unabh√§ngig der Auszahlungsgrenze auszuzahlen. Hier stehen nach wie vor die Auszahlung via Bank√ľberweisung und Paypal zur Verf√ľgung.

 

§20. Schlussbestimmungen

 

√úber √Ąnderungen der AGB wird jedes Mitglied in Texform informiert. Bei √Ąnderungen, die sich nachteilig auf den User auswirken, hat der Teilnehmer ein gesetzliches Widerrufsrecht. Der Teilnehmer kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gr√ľnden in Textform (z. B. Brief, E-Mail) seine Vertragserkl√§rung widerrufen. Nach Erhalt dieser Belehrung in Textform beginnt die Frist Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen√ľgt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

 

§21. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, ber√ľhrt das die G√ľltigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so beh√§lt der andere Teil seine G√ľltigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bedingung m√∂glichst nahe kommt.

 

Zuletzt aktualisiert am 01. März 2020

 

ACHTUNG !!!

Sie nutzen einen Adblocker. Da wir uns von Werbung

Finanzieren Bitten wir Sie, diesen zu deaktivieren

und die Seite neu zu laden!